Journalismus in Zeiten von Fake News

Datum/Zeit
17. 07. 2019, 19:30 - 21:00 Uhr

Fake oder Fakt? Was ist guter Journalismus?

Was ist guter Journalismus? Wie arbeiten Journalistinnen und Journalisten heute? Wie können Fake News erkannt werden? Und welche Möglichkeiten gibt es, das Netz vor Missbrauch zu schützen? Es scheint immer wichtiger, auf die Qualitätssicherung der Nachrichten zu achten. Die Gesprächsrunde will Hintergründe, Verständnis und Arbeitsweise von Journalist*Innen vorstellen. Darüberhinaus geht es um Informationen im Netz und wie Fakten von Fake News unterschieden werden können.

Sibylle Müller (SWR), Christa Rahner-Göhring (Infobrokerin) und Klaudia Stürmer (freie Journalistin) nehmen Stellung zu diesen Themen.

VERANSTALTER

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation von webgrrls.de e.V. und Bücherfrauen Stuttgart.

WEITERE VERANSTALTUNGSANGEBOTE

Weitere Angebote für Veranstaltungen bei verschiedenen Bildungsträgern finden Sie in meinem Kursprogramm „Medien sicher-nutzen“, Januar bis Juli 2019. Die Veranstaltungen für das Wintersemester 2019 / 2020 werden Mitte August hier eingestellt.

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Stuttgart,
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart


Lade Karte ...