Social Media und Recherche

Datum/Zeit
22. 06. 2020, 18:00 - 21:15 Uhr

Social Media und Recherche widersprechen sich nicht. Viele Menschen recherchieren in Sozialen Netzwerken. Um dort relevante Informationen zu finden, ist es nötig, sich mit dem jeweiligen Netzwerk auseinanderzusetzen. Es können auch spezifische Recherchetechniken eingesetzt werden, die über das allgemein übliche Googeln weit hinausgehen.

Social Media Plattformen sind sehr aktuell und enthalten  Informationen, die sich häfig Main Stream Medien und wissenschaftlichen Publikationen (noch) entziehen. Social Media Plattformen zeichnen sich dadurch aus, dass jede Person einen Beitrag dazu leisten kann – als Fachbeitrag, als subjektive Meinungsäußerung, als Influencer, als Marketing-Maßnahme, als emotionale Spielwiese für Liebes- oder Hassbotschaften oder als bewusste oder unbewusste Maßnahme zur Verbreitung von Falschmeldungen und vieles mehr. Wer Social Media Plattformen für die Recherche nutzt, muss Informationen sehr sorgfältig auch unter diesen Gesichtspunkten bewerten, um den Wahrheitsgehalt herauszuarbeiten. Dieser Fragestellung wird sich der Vortrag ebenso widmen.

ANMELDUNGEN
Anmeldungen bitte direkt bei der Volkshochschule Unteres Remstal, Waiblingen.

WEITERE VERANSTALTUNGSANGEBOTE

Weitere Angebote für Veranstaltungen bei verschiedenen Bildungsträgern finden Sie in meinem Kursprogramm „Medien sicher nutzen“ 1 / 2020, Frühjahr/Sommer 2020.

Veranstaltungsort

Volkshochschule Unteres Remstal,
Bürgermühlenweg
Waiblingen


Lade Karte ...