Informationskompetenz – Informationen suchen und finden

Datum/Zeit
18. 01. 2023, 9:30 - 11:30 Uhr

Online-Workshop

Wir alle nutzen Suchmaschinen und Apps – allen voran Google. Wir finden Millionen Ergebnisse, sortiert nach den Vorgaben der Suchinstrumente, und überlassen diesen somit auch die Entscheidung, welche Information für uns am wichtigsten ist und welche weniger wichtig. Aber setzt die Suchmaschine die für uns richtigen Auswahlkriterien ein? Können wir die Suche konkreter machen, Ergebnisse nach eigenen Vorgaben filtern? Welche Suchmaschinen gibt es denn außer Google?

Dieser Workshop will sensibilisieren für das Thema Informationskompetenz. Die Teilnehmenden lernen verschiedene Suchmaschinen und Sortiermöglichkeiten von Ergebnislisten kennen. Außerdem werden wir uns die Bestandteile von Internetseiten anschauen, die für eine Beurteilung ihrer Seriosität entscheidend sind, um Aussageabsichten und Fake-Seiten zu erkennen.

Die Veranstaltung wird Online via ZOOM stattfinden. Die Teilnehmenden erhalten kurz vor der Veranstaltung einen Zugangslink für ihre Teilnahme. Der Workshop wird auch Möglichkeiten für eigene Übungen bieten. Diese können in einem eigenen Browserfenster oder parallel an einem Tablet oder Smartphone mitgemacht werden. Ein Handout als pdf-Datei wird vorbereitet.

ANMELDUNGEN

Anmeldungen bitte beim Kreisseniorenrat Böblingen oder beim Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, Mail: semm@lmz-bw.de, Tel. 0711-20907899 (Frau Helf) oder online auf der Website von Kindermedienland Baden-Württemberg.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Senioren-Medienmentoren-Programms. Dieses ist Teil der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg und wird vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg durchgeführt. Das Ziel der breit angelegten Initiative der Landesregierung ist es, die IT- und Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Erwachsenen im Land zu stärken. Mit der Initiative werden die zahlreichen Projekte, Aktivitäten und Akteure im Land gebündelt, vernetzt und durch feste Unterstützungsangebote ergänzt sowie eine breite öffentliche Aufmerksamkeit für die Themen Medienbildung und -erziehung geschaffen. Träger sind neben der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) und das Landesmedienzentrum (LMZ).

WEITERE VERANSTALTUNGSANGEBOTE

Weitere Angebote für Veranstaltungen bei verschiedenen Bildungsträgern finden Sie in meinem Kursprogramm „Medien sicher nutzen“ Frühjahr 2023, das Ende 2022 hier eingestellt werden wird.


Karte nicht verfügbar