Mein digitaler Nachlass

Datum/Zeit
18. 09. 2017, 14:30 - 16:30 Uhr

Täglich hinterlassen wir Spuren im Netz, die zu unserem digitalen Nachlass gehören  – persönliche Zugänge für Email, Online-Banking, Newsletter, Einkäufe, Soziale Netzwerke wie Facebook etc., Cloud-Diensten uvm.; viele Daten werden über das Internet ausgetauscht, z.B. Rechnungen von Behörden, Strom- und Gasunternehmen, Finanzamt usw. Wenn der Inhaber / die Inhaberin dieser Daten die Verwaltung nicht mehr selbst vornehmen kann (aufgrund von Krankheit oder Tod), stehen die Angehörigen oft vor schier unlösbaren Problemen: Welche „Konten“ existieren eigentlich und was soll mit ihnen geschehen? Wer hat die Zugangsberechtigungen? Welche Verpflichtungen müssen gekündigt / noch eingehalten werden?

Im Vortrag sollen Wege aufgezeigt werden, wie Sie es Ihren Vertrauenspersonen leichter machen, Ihre Angelegenheiten in Ihrem Sinn zu regeln – auch wenn Sie selbst es nicht mehr tun können.

Mit dem Vortrag will die Senioreninitiative Senioren ins Netz Rudersberg auf eines wichtiges Thema aufmerksam machen und Tipps an die Hand geben, wie man selbst vorgehen kann, um Probleme zu vermeiden.

Die Referentin Christa Rahner-Göhring ist freie Referentin des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg und wird auch das Senioren-Medienmentoren-Programm vorstellen.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Senioren-Medienmentoren-Programms. Dieses ist Teil der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg und wird vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg durchgeführt.

WEITERE VERANSTALTUNGSANGEBOTE

Weitere Angebote für Veranstaltungen bei verschiedenen Bildungsträgern finden Sie in meinem Kursprogramm „Medien sicher nutzen“ – September bis Dezember 2017.

Veranstaltungsort

Sitzungssaal im Rathaus,
Backnanger Straße 26
73635 Rudersberg


Lade Karte ...